Banksy-Schau in Mülheim verlängert – wie lange sie bleibt

Mülheim.
Die Ausstellung „The Mystery of Banksy“ über den britischen Straßenkünstler bleibt länger in Mülheim. Bis wann ist die Sendung zu sehen?

Aufgrund der hohen Nachfrage wird die Ausstellung „The Mystery of Banksy“ in Mülheim verlängert. Die Ausstellung mit diversen Exponaten des britischen Streetart-Künstlers wird länger als ursprünglich geplant im Technikum in der Parkstadt installiert.

Nach großem Erfolg beim Publikum in Berlin, Bremen, Hamburg, Dresden und Mainz habe sich die Ausstellung auch im Ruhrgebiet als absoluter Besuchermagnet erwiesen, so das Zwischenfazit der Veranstalter. Die Aufführung „The Mystery of Banksy – A Genius Mind“ habe alle Erwartungen übertroffen, heißt es. In den ersten zwei Monaten seit Eröffnung der Ausstellung wurden 35.000 Tickets verkauft.

Auch Lesen :  "Russische Haus" in Berlin zeigt sowjetische Tourismusplakate - Interview mit Sammler Oliver Kempkens

Banksys Ausstellung, die in Mülheim zu sehen ist, gilt weltweit als äußerst erfolgreich

Aufgrund dieser hohen Nachfrage wird die Laufzeit von „The Mystery of Banksy“ in Mülheim nun um drei Wochen bis zum 5. Februar verlängert, teilten die Veranstalter mit. Mehr als 150 Werke des gefeierten Street-Art-Superstars werden ausgestellt: Graffiti, Fotografien, Skulpturen, Videoinstallationen und Drucke auf unterschiedlichen Materialien wie Leinwand, Stoff, Aluminium, Kunststoff und Plexiglas wurden eigens für diese Sonderausstellung reproduziert und zusammengeführt. Abgerundet wird das Ganze durch eine Videodokumentation, die die wichtigsten Stationen von Banksys Karriere beleuchtet.

Ausstellungen im Technikum Mülheim – lesen Sie auch:






Mit mehr als einer Million Besuchern seit der Weltpremiere in München im März 2021 ist „The Mystery of Banksy – A Genius Mind“ laut Veranstalter eine der beliebtesten und weltweit erfolgreichsten Ausstellungen über den Street-Art-Star.

Auch Lesen :  Ukraine-Live ++ CSU fordert Unterstützung bei der Flüchtlingsunterbringung ++


Bis zum 15. Januar haben Besucher der Mülheimer Parkstadt die Möglichkeit, Kunstgenuss im Doppelpack zu erleben und zwei einzigartige Ausstellungen im Technikum zu sehen.

Ebenfalls in Mülheim zu sehen: „Van Gogh – An Immersive Experience“

Parallel zu „The Mystery of Banksy – A Genius Mind“ findet die erfolgreichste Weltausstellung statt: „Van Gogh – The Immersive Experience“, wie die Veranstalter sagen. Es ist möglich, jede Show einzeln zu besuchen. Außerdem gibt es eine begrenzte Anzahl an Kombitickets, mit denen Sie beide Ausstellungen bis zum 15. Januar zum ermäßigten Preis besuchen können. Kombitickets sind datumsabhängig; Am reservierten Tag können beide Ausstellungen zum gewünschten Zeitpunkt und ohne Voranmeldung besucht werden.

Auch Lesen :  Harry verriet Familie für 20 Millionen und fliegt mit Meghan Privatjet

Um die Besucherströme lenken zu können, sei eine Terminbuchung notwendig, erklären die Veranstalter. Mit einem Zeitticket ist der Zutritt zur Ausstellung innerhalb der reservierten Zeit möglich und der Aufenthalt unbegrenzt. Tickets gibt es unter www.mystery-banksy.com oder an allen bekannten Vorverkaufs- und Abendkassen.



Weitere Artikel aus dieser Kategorie finden Sie hier: Mülheim


Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button