BR24 Sport: “Eine Ehre”: Volker Heißmann Präsident der SpVgg Greuther Fürth

Stand: 18.11.2022 19:24

Kein Witz: Comedian Volker Heissmann ist neuer Präsident des Fußball-Unterligisten SpVgg Greuther Fürth. Er ersetzt den nie wieder gesehenen Fred Höfler. Heitzmann bezeichnete seine neue Aufgabe als „Herzensangelegenheit und Ehre“.

Zum Beispiel sorgt sein Bühnenauftritt als Teil des Duos „Waltraud und Mariechen“ mit seinem Partner Martin Rassau für Lacher – aber er meint es ernst mit seinem neuen Job: Komiker Volker Heissmann, neuer Chef des Fußball-Unterligisten SpVgg Greuther Fürth. Die Ernennung des bisherigen Vizepräsidenten für das neue Amt gab der Verband auf der Mitgliederversammlung am Donnerstagabend bekannt. Der bisherige Präsident Fred Höfler nahm nach Ablauf seiner regulären Amtszeit nicht mehr an den Wahlen teil.

Auch Lesen :  Fußball - "Erwachsene" Bayern "haben noch viel vor" in Europa - Sport

Kleeblatt-Fan Volker Heissmann

Der Komiker, Schauspieler und Theaterregisseur Volker Heissmann wurde in Fürth geboren und war schon immer ein großer Fußballfan. Sein Herz schlägt vor allem für Klee. Als ihm die Stelle angeboten wurde, sagte der 53-Jährige, habe er deshalb zugesagt.

Der Komiker, der 2018 das Vizepräsidium übernommen hatte, wolle den Klub nun „im Rahmen meiner Möglichkeiten, in meiner neuen Rolle noch mehr unterstützen“.

Heissmann gab sein Engagement auf sportlich niedrigem Niveau ab

Fürths Oberbürgermeister Thomas Jung (SPD), der auch Vorsitzender des Wirtschaftsbeirats der SpVgg Greuther Fürth ist, freut sich über Heissmanns Persönlichkeit, so Jung, eine der bekanntesten Persönlichkeiten der Kleeblattstadt. „Besonders bemerkenswert finde ich, dass Volker Heissmann seine Zustimmung zur Übernahme des Präsidiums zu einem Zeitpunkt gegeben hat, an dem sich die Glücksspielvereinigung auf einem sportlichen Tiefstand auf einem Abstiegsplatz befindet“, sagte Jung. „All das zeigt Volkers Leidenschaft und Hingabe für das Kleeblatt – in guten wie in schlechten Zeiten.“ Jung dankte auch dem scheidenden Präsidenten Fred Höfler für seine Arbeit.

Auch Lesen :  Balanceakt für deutsche Handballerinnen - Sport

Auch finanziell geht es Greuther Fürth gut

Bei der SpVgg Greuther Fürth lief es zuletzt besser – unter dem neuen Trainer Alexander Zorniger hat das Team in den letzten vier Spielen zehn Punkte geholt, den Abstieg geschafft und den Winter auf dem zehnten Tabellenplatz der 2. Bundesliga verbracht.

Auch Lesen :  VfL Bochum: Im Retro-Stadion pfeift wieder Rückenwind - Sport

Aber wirtschaftlich läuft es gut. Wie der Verband mitteilte, schloss er das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem Nettoplus ab. Der Jahresüberschuss 2021/22 betrug rund 5,3 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich der Umsatz von 23,8 Mio. Euro auf 49,1 Mio. Euro mehr als verdoppelt. Das Eigenkapital verdreifachte sich auf 7,8 Millionen Euro.

„Hier ist Bayern“: Der BR24-Newsletter informiert Sie von Montag bis Freitag über die wichtigsten Dinge des Tages nach der Arbeit – kompakt und direkt in Ihr privates Postfach. Hier anmelden!

Quelle: Regionalnachrichten Franken 18.11.2022 – 06:30

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button