Kracher-Lose für Champions-League-Quartett: Bayern gegen PSG

Bayerns Eric Maxim Choupo-Motting (L) und Bayerns Jamal Musiala (R) feiern 1:0. Bayerns Eric Maxim Choupo-Motting (L) und Bayerns Jamal Musiala (R) feiern 1:0.

Bayerns Eric Maxim Choupo-Motting (L) und Bayerns Jamal Musiala (R) feiern 1:0.

Quelle: Soeren Stache/dpa/Archivbild

Feiertage sind für Fußballliebhaber. Die vier deutschen Achtelfinalisten in der Champions League haben beeindruckende, aber sehr schwierige Lose erhalten.

DSpektakulärer und schwieriger hätte es für das deutsche Quartett im Achtelfinale der Champions League nicht laufen können. Der deutsche Fußball-Rekordmeister FC Bayern München trifft in einer Neuauflage des Endspiels 2020 auf die internationale Superstar-Besetzung von Paris Saint-Germain mit Lionel Messi, Neymar und Kylian Mbappe.

Der deutsche Pokalsieger RB Leipzig trifft auf den englischen Meister Manchester City unter Startrainer Pep Guardiola, Borussia Dortmund auf Ex-Sieger FC Chelsea und Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt auf den SSC Neapel.

“Ich habe immer gesagt, wir nehmen es, wie es kommt. Tolles Spiel. Top-Rivale”, kommentierte Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic bei Los Paris Saint-Germain auf Sky TV. “Eine der besten Mannschaften der Welt.” und in Europa mit Weltstars. Ich freue mich auf die Spiele. Dies ist ein Leckerbissen für alle Fußballfans.

Im Sommer 2020 gewannen die Bayern das Endspiel mit 1:0, ihren ersten großen Sieg in der europäischen Meisterklasse, von dem die Pariser träumen mussten und weiter träumen. „Das ist einer der härtesten Gegner, die man da bekommen kann“, betonte Bayern-Geschäftsführer Oliver Kahn und kündigte zwei sehr attraktive Spiele an, mit einer Quote von seiner Meinung nach: 50:50. Den Bayern, die in der vergangenen Saison im Viertelfinale gegen Villarreal verloren hatten, steht nun ein schwieriges Achtelfinal-Hinspiel bevor.

Lesen Sie auch

Besonders wie RB Leipzig: Nach dem zweiten Platz hinter Real Madrid samt Abschlussgala gegen die Real-Elf bekommt der sächsische Klub um Trainer Marco Ross Manchester City zu sehen – und damit Stürmer Erling Haaland. Sein Ex-Klub Dortmund muss sich mit dem Gruppensieger FC Chelsea messen und reist mit zwei namhaften Profis nach Westfalen.

„Wir haben ein tolles Team, das auf uns wartet. Wir treffen alte Freunde in (Pierre-Emerick) Aubameyang und (Christian) Pulisic. Wir wollen euch wiedersehen und natürlich in die nächste Runde“, erklärte BVB-Trainer Edin Tercic.

Eines der derzeit besten Teams in Europa wird der Gegner der Eintracht sein. „Letztendlich hätten wir mit einem schwierigen Gegner rechnen müssen“, sagte Frankfurts Trainer Markus Krösche über den amtierenden Serie-A-Spitzenreiter Napoli. “Wir werden alles tun, um in die nächste Runde zu kommen. Ich glaube nicht, dass Neapel allzu glücklich sein wird, uns zu haben.”

Die Hinspiele werden am 14., 15., 21. und 22. Februar gespielt. Die zweiten Quartale sind am 7., 8., 14. und 15. März.

Source

Auch Lesen :  Italien: Neues Erdbeben erschüttert Marken: Experten erwarten weitere Aktivitäten

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button