Kriminelle schneiden Banksy-Bild aus Hauswand

DDer legendäre Straßenkünstler Banksy gab Mitte November bekannt, dass er in der Ukraine insgesamt sieben Graffiti geschaffen habe. Eine Gruppe von acht Personen im Alter zwischen 27 und 60 Jahren habe versucht, das Wandbild des Künstlers im Kiewer Vorort Hostomel zu stehlen, sagte der Polizeichef der Region Kiew, Andriy Nebytov, am Freitag. Der Gruppe gelang es, einen Teil einer kriegsbeschädigten Wand herauszuschneiden, auf der eine Frau in einer Gasmaske und einem Morgenmantel mit einem Feuerlöscher an der Seite eines brennenden Gebäudes abgebildet war.

Der Gouverneur von Kiew, Oleksiy Kuleba, bestätigte dem britischen Guardian, dass das Stück beschlagnahmt worden sei. Das Gemälde ist intakt und wird von der Polizei bewacht. Der Anführer der Bande ist gebürtiger Kiewer, Jahrgang 1990. Das Motiv war zunächst nicht bekannt. Die Polizei schritt nach einem Hinweis von Anwohnern ein. Sie sahen zu, wie das Bild aus der Wärmedämmung geschnitten wurde. Nun wurde das Kultusministerium eingeladen, über das weitere Schicksal des Gemäldes zu entscheiden.

Auch Lesen :  Fahnder stellen Großteil der Beute aus Grünem Gewölbe in Berlin sicher

Banksy bestätigte, dass er das Wandgemälde und sechs weitere im vergangenen Monat an Orten gemalt hat, die nach der russischen Invasion in der Ukraine Ende Februar von schweren Kämpfen betroffen waren. Er war verantwortlich für Kunstwerke an verschiedenen Orten in der Ukraine, darunter die Hauptstadt Kiew sowie die Vororte Irpin und die Stadt Borodyank, die jeweils durch russische Bombenangriffe schwer beschädigt wurden. Ein Bild zeigt ein Mädchen, das auf den Ruinen einen Handstand macht. Ein anderer zeigt einen kleinen Judoka, der einen erwachsenen Gegner, der Wladimir Putin verdächtig ähnlich sieht, auf die Matte schiebt.

Auch Lesen :  Trailer gibt Vorgeschmack auf gewaltigen Film

Obwohl seine Werke bei Auktionen oft Millionen einbringen, bleiben Banksys Identität und Alter ein Rätsel. Auch als ihm die British University of Creative Arts eine Ehrenprofessur verleihen wollte, blieb der Lehrstuhl leer. Der Künstler soll aus der westenglischen Stadt Bristol stammen.

Die Werke des Streetart-Künstlers Banksy sind verpackt zu sehen


Die Werke des Streetart-Künstlers Banksy sind verpackt zu sehen
:


Bild: über REUTERS

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button