Mit Rammstein-Song bei „DSDS“: Heilbronner mischt RTL-TV-Show auf

  1. Startseite
  2. Fernseher

Erstellen:

von: Daniel Hagmann

Teilt

Als Sänger hatte Max Fornzler noch keine Erfahrung. Er habe sich spontan entschieden, bei “DSDS” mitzumachen. Kann er Dieter Bohlen und Co. mit harten Sounds überzeugen?

Es war nicht geplant. Als Max Förnzler in Stuttgart unterwegs ist, entdeckt er bei RTL eine Werbung für ein Casting der TV-Show „Deutschland sucht den Superstar“ („DSDS“), die in diesem Jahr in die 20. Runde geht. Er macht spontan mit und singt den Song „Angel“ von den Rockern Ramstein.

Der 20-jährige Landwirt aus Brackheim bei Heilbronn erklärt: „Ich habe nur aus Spaß mitgemacht. Mich interessiert, wie so eine Show funktioniert.“ Kürzlich war er in eine Kontroverse um einen Song von Mickey Kraus verwickelt.

Auch Lesen :  Bittere Preis-Ansage von Strom-Chef im ORF - Wirtschaft

Das ist „Deutschland sucht den Superstar“ („DSDS“)

Die Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ („DSDS“) geht 2023 in die 20. Runde. Die RTL-TV-Show wurde am 9. November 2002 erstmals ausgestrahlt. Bis auf die 19. Staffel aus dem Jahr 2022 war Schlagermusiker Dieter Bohlen schon immer dabei Teil der “DSDS”-Jury. Die bekanntesten Musiker, die in der Sendung entdeckt wurden und im Musikgeschäft Fuß fassen konnten, sind Pietro Lombardi, Beatrice Egli, Alexander Claus und Mark Medlock.

“DSDS”-Casting: Keine Aufregung vor Jury und Dieter Bohlen

Und warum der Song „Angel“ von Rammstein? „Ich bin ein Rock- und Metal-Fan. Rammstein ist seit meiner Kindheit eine meiner Lieblingsbands. ‚Angel‘ ist ein Song, den fast jeder kennt und zu dem man leicht headbangen kann. Beim „DSDS“-Casting habe ich es versucht Meiner Interpretation des Stückes einen eigenen Ton zu geben und Rammstein-Sänger Till Lindman nicht nur zu kopieren.”

Auch Lesen :  Türkische Ski-Pioniere wollen deutschen Outdoor-Markt erobern

Und das kam in den Pre-Castings der RTL-TV-Show offenbar richtig gut an. In Köln stellte sich dann Max Forenzler aus dem Raum Heilbronn der „DSDS“-Jury um Schlagertitan Dieter Bohlen. „Ich bin nicht wirklich begeistert“, sagt der Rammstein-Fan, der noch nie in einer Band gesungen hat, gerne Motorrad fährt und Trampolin springt, hauptberuflich in der IT arbeitet und nur ab und zu vor sich hin singt. .

Auch Lesen :  Meinung: Europa muss sich um sich selbst kümmern | Aktuell Welt | DW
Die vier Jurymitglieder der 20. Staffel von
Die Jury von „Deutschland sucht den Superstar“ („DSDS“) besteht in seiner 20. Staffel aus Sängerin Leoni (v.l.), Musikerin und Entertainerin Katja Krasavice, Sänger Pietro Lombardi und Poptitan Dieter Bohlen. © RTL/Stefan Gregorowius

„DSDS“ bei RTL: Mit Rammstein „Engel“ in die nächste Runde?

Wie seine Präsentation des Rammstein-Songs „Angel“ von der „DSDS“-Jury um Dieter Bohlen aufgenommen wurde, der derzeit ständig wegen frauenfeindlicher Äußerungen in der RTL-Redaktion kritisiert wird – Forentzler strömt wie ein Engel und ist federleicht im nächsten . Um oder ob es in Sachen Kritik mehr als „feuerfrei“ gibt, das ist am Mittwoch, 25. Januar, ab 8.15 Uhr auf RTL zu sehen. Ein weiterer Sänger aus dem Raum Heilbronn, Julian Pfortner, belegte in der Castingshow „The Voice of Germany“ den zweiten Platz.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button