Newsticker zum FC Bayern | Julian Nagelsmann über zeitnahe Rückkehr von Manuel Neuer

Sammer wundert sich über die inneren Angelegenheiten des FC Bayern

Matthias Sammer, ehemaliger Bayern-Vorstand und aktueller Amazon-Prime-Spezialist, sieht einige Probleme innerhalb des Teams beim FC Bayern. Zu viele Interna wurden ihm in den vergangenen Wochen öffentlich gemacht. „Das einzige, was mich immer wieder überrascht, ist, dass so viel rauskommt! Als Trainer ist das immer unangenehm“, sagte Sammer vor dem Champions-League-Spiel gegen Inter Mailand.

„Natürlich ist es hier beleidigend. Der Versuch, bestimmte Themen zu inszenieren. Das gehört natürlich zum Job. Trotzdem – ich bin weit weg – hatte ich das Gefühl, dass das Problem größer war, als es wirklich war.

Dienstag, 1.11.2022

Bericht: Pavard muss seine Lizenz abgeben

Demnach ereignete sich der Vorfall nach einem Heimspiel in München vor rund sechs Wochen. Dem Bericht zufolge wurden bei der Polizeikontrolle des Rechtsverteidigers mehr als 0,8 Prozent Alkohol in seinem Blut gefunden.

Ihm drohen nun mindestens ein Monat Fahrverbot, 500 Euro Bußgeld und zwei Punkte in Flensburg. Bei zuvor aufgefallenen Alkoholdelikten kann die Strafe sogar noch höher ausfallen.

So spielt der FC Bayern gegen Inter

Der FC Bayern traf im letzten Gruppenspiel der diesjährigen Champions League auf Inter Mailand. Beide Mannschaften nehmen am Achtelfinale teil. Deshalb verschafft Julian Nagelsmann einigen Stammspielern eine Verschnaufpause, etwa Goretzka, Musiala oder Gnabry. Sven Ulreich spielt weiter im Tor und ersetzt den verletzten Manuel Neuer.

Bayern-Star Ulreich spricht über sein Karriereende

Für Torhüter Sven Ulreich könnte es immer öfter in den Sinn kommen, seine Karriere als Fußballprofi beim FC Bayern München zu beenden. „Nächstes Jahr werde ich 35. Das wird nicht viel“, sagte Münchens Nummer zwei vor dem Champions-League-Spiel gegen Inter Mailand bei Sky. An ein schnelles Karriereende denke Ulreich allerdings noch nicht.

Auch Lesen :  Auto rast in Düsseldorf gegen Fahrzeuge – Mehrere Verletzte, Unfallfahrt vermutet

Ulreichs Vertrag beim deutschen Rekordmeister läuft zum Saisonende aus. Aktuell vertritt er den torverletzten Kapitän Manuel Neuer und erntet für seine Leistung Lob aus der Münchner Führungsetage um Oliver Kahn sowie Trainer Julian Nagelsmann. Verhandlungen über einen neuen Vertrag haben noch nicht begonnen. “Ich habe immer gesagt, dass ich gerne hier bin und Spaß hatte. Ich denke, wir werden irgendwann darüber reden. Es ist noch zu früh, aber ich kann mir sehr gut vorstellen, hier zu bleiben”, sagte Ulreich. München .

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button