Sims sind derzeit total gemein, aber es ist nicht ihre Schuld




Die Sims 4-Community ist in Aufruhr, weil die einst niedlichen und kuscheligen Sims nicht aufhören können, alle und alles um sich herum zu beleidigen. Offenbar hat sich ein fieser Bug eingeschlichen, den die Entwickler so schnell wie möglich beheben wollen.

Auch Lesen :  Elementarpädagogik-Ausbildung: Bildungsminister Polaschek willWissenschaft und Praxis verschränken






Die Sims 4: Die Sims sind heutzutage total gemein, aber es ist nicht ihre Schuld


Wer sich in letzter Zeit gefragt hat, warum aus seinen einst netten Sims in „Sims 4“ nervige Monster geworden sind, könnte sich wie tausende andere Lebenssimulationsspieler geirrt haben. Wie Sims-Fans in den Foren von EA berichten, scheinen selbst nette und zurückhaltende Sims derzeit nicht damit aufzuhören, ihre eigene Familie oder enge Freunde zu beleidigen.

Nachdem mehrere Beschwerden zu diesem Problem eingegangen waren, haben sich auch die Entwickler zu Wort gemeldet. An einer Behebung dieses Problems wird derzeit mit Hochdruck gearbeitet.

Ein Bug verwandelt nette Sims in böse Monster

„Meine Sims verletzen sich plötzlich ununterbrochen. Sie gehören zur Familie, alles gute Freunde, keine schelmischen Eigenschaften oder Fähigkeiten, keine Probleme aus der Vergangenheit. Ich habe noch nie erlebt, dass ein Sim jemanden alleine verletzt hat, und jetzt passiert es mehrmals pro Tag Minute”, beschwerte sich ein Spieler über EA Bugs im Forum.

Der erste Beitrag zu diesem Thema wurde am Tag des letzten Patches, Update 1.92, erstellt. Forenspieler berichten auf 83 Seiten davon, dass ihre Sims nun durch die Nachbarschaft streifen und sich alleine gegenseitig beleidigen. Im Allgemeinen müssen Spieler ihre Charaktere zuerst als böse bezeichnen, wenn sie keine schelmischen oder unhöflichen Eigenschaften haben.

Weitere Neuigkeiten zu Die Sims 4:

Die einzigen Sims, die gegen diese jüngsten Stimmungsschwankungen immun zu sein scheinen, sind diejenigen mit der Loyalitätseigenschaft. Außerdem sollen Spieler mit der „Sims 4“-Erweiterung „Off to Snow Paradise“ nicht von dem Bug betroffen sein. Wie EA im Forum mitteilte, arbeiten die Entwickler bereits an einem Bugfix.

Quelle: EA, PC Gamer, PCGamesN

Weitere Neuigkeiten zu Die Sims 4.

Diskutiert diese Neuigkeiten im PlayStation-Forum

Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern sind in der Regel Affiliate-Links. Wenn Sie einen Kauf tätigen, erhalten wir eine kleine Provision, um die kostenlose Website zu finanzieren. Du hast keine Nachteile.





Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button