So sieht Julia Roberts „Pretty Woman“-Freundin Kit De Luca heute aus

  1. d.h
  2. Sterne

Hergestellt von:

Aus: Jonas Erbas

Aufteilung

Julia Roberts schrieb 1990 mit dem Film „Pretty Woman“ amerikanische Kinogeschichte. Mit ihr damals: Schauspielkollegin Laura San Giacomo, die in der romantischen Komödie das leichte Mädchen Kit De Luca spielte. In den mehr als 30 Jahren seit Erscheinen des Comics hat sich der 60-Jährige ziemlich verändert.

Los Angeles Im Hollywood-Hit „Pretty Woman“ eroberten Julia Roberts (55) und Richard Gere (73) 1990 als ungleiches Paar die Herzen der Filmfans. Die komische Liebesgeschichte zwischen einem reichen Geschäftsmann und einer frechen Prostituierten wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und gilt heute als Filmklassiker. Eine ihrer Kolleginnen, Laura San Giacomo (60), die in den Comics das unkomplizierte Mädchen Kit De Luca spielte, hat sich in der Zwischenzeit stark verändert.

Auch Lesen :  König Charles: Er bricht mit jahrelanger Tradition der Queen am Remembrance Day

Julie Roberts Co-Star in „Pretty Woman“ – Laura San Giacomo noch als Schauspielerin aktiv

Für Julia Roberts war „Pretty Woman“ einer der Wendepunkte in ihrer Kinokarriere. In der Rolle der Prostituierten Vivian Ward gewann die Hollywood-Schönheit nicht nur das Herz des Finanzinvestors Edward Lewis (Richard Gere), sondern begeisterte mit ihrer untypischen Aschenputtel-Geschichte auch ein Millionenpublikum. Fast vergessen ist dagegen ihre Schauspielkollegin Laura San Giacomo.

Szenen aus
Als Kit De Luca eroberte Laura San Giacomo (rechts) neben Julia Roberts in Pretty Woman die Filmwelt im Sturm. In der romantischen Komödie von 1990 spielte die heute 60-Jährige das unbekümmerte Mädchen, das Roberts’ Filmrolle Vivian Ward Ratschläge zur Arbeit im Laden gibt (Fotomontage) © United Archives/EntertainmentPictures/ZUMA Wire/Imago

Die 60-Jährige spielte Kit De Lucas rebellische Eingeladene in Pretty Woman, die ihrer Filmfreundin das Geschäft vorstellte und ihr beibrachte, wie man mit Kunden umgeht. Danach war die in New Jersey geborene Schauspielerin noch im Filmgeschäft aktiv, musste sich aber anders als Julia Roberts mit Rollen in kleineren Produktionen begnügen, etwa in der Horror-Miniserie „Stephen King’s The Stand – Das letzte Gefecht“ ( 1994) oder der Thriller „The Suicide Kings“ (1997).

Auch Lesen :  Netflix: Guillermo del Toros Pinocchio: Ein Stop-Motion-Meisterwerk - Unterhaltung

Der Kulthit „Pretty Woman“ sammelte Millionen an den Kinokassen:

Schon 1990 war “Pretty Woman” unter Kritikern umstritten, doch der Film konnte das Kinopublikum restlos erobern. Mit einem Budget von 14 Millionen US-Dollar spielte es weltweit 463 Millionen US-Dollar ein. In Deutschland war die romantische Komödie mit Julia Roberts der meistgesehene Film des Jahres 1990.

Auch Lesen :  Stars trauern um verstorbenen Kollegen

Mehr als 30 Jahre nach „Pretty Woman“ mit Julia Roberts – Laura San Giacomo hat sich verändert

Doch wer Laura San Giacomo heutzutage nur noch aus „Pretty Woman“ kennt, wird die 60-Jährige vermutlich nicht sofort wiedererkennen – immerhin ist der Film vor mehr als 30 Jahren erschienen. Aber die Schauspielerin trägt immer noch gerne ihre langen braunen Haare, und Schauspielerin Kit De Luca überrascht immer wieder mit ihrer atemberaubenden Schönheit, die sie kürzlich bei der Premiere des Films im kalifornischen Burbank unter Beweis stellte.

Auch im deutschen Fernsehen ist Laura San Giacomo regelmäßig zu sehen: In der Krimiserie „Navy CIS“ ist sie seit 2016 ständig als Psychiaterin Dr. Grace Confalone auf. In den USA sorgen Schauspielerinnen jedoch nicht nur in Hollywood, sondern auch im hitzigen Wahlkampf für Aufsehen. Zuletzt gab es dort eine Überraschung: Recherchen sehen Meghan Markle (41) als Trumps Gegnerin im Jahr 2024. Verwendete Quellen: imdb.com, filmstarts.de

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button